Mit einer Neuentwicklung auf der sicheren Seite

Genehmigungsmanagement erleichtert die Überwachung von behördlichen Vorschriften und Auflagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Im Dienst an der Umwelt unternimmt die Meinhardt Städtereinigung einen weiteren Schritt, um größtmögliche Sicherheit für den Betrieb ihrer genehmigungspflichtigen Anlagen zu erreichen. Gleichzeitig wird künftig ein Knopfdruck genügen und die Fachleute wissen um alle Punkte behördlicher Vorschriften, Auflagen und deren Erfüllung im Firmenverbund Bescheid.

„Genehmigungsmanager“ heißt die Software, welche eine lückenlose Kontrolle auf elektronischem Wege ermöglicht. Entwickelt wurde das System, das die Verwaltung der Anlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz nahezu revolutioniert, gemeinsam mit der "Agentur für Online-Services Beate Nickel" in Hofheim-Wallau. Meinhardt wird der erste Anwender sein. Geeignet ist dieses System jedoch für alle Entsorgungsfachbetriebe.

Mit den vielfältigen Entsorgungsaufgaben, die die Städtereinigung im Lauf der Jahre übernommen hat, ist die Zahl der dafür erforderlichen Anlagen zur Lagerung, Behandlung und Entsorgung der Abfälle enorm gestiegen. Gleichzeitig wuchsen aber auch die behördlichen Vorschriften zum Betrieb dieser Anlagen. Verbunden damit sind Auflagen zur regelmäßigen Wartung und Überwachung.

Hier kommen die Vorteile der neuen Software "Genehmigungsmanager" voll zur Geltung. Es wurde entwickelt, um die Verwaltung effizienter zu gestalten, den verantwortlichen Mitarbeitern mehr Sicherheit bei der Einhaltung der Termine zu geben sowie die Bearbeitung von Auflagen zu vereinfachen.

Aufgrund der Verteilung der Anlagen auf verschiedene Standorte wurde eine passwortgeschützte Internetapplikation als Plattform gewählt. Durch das Vorhalten aller Dokumente und Informationen im System wird die Bearbeitung beschleunigt. Auch berechtigte externe Beteiligte können die Inhalte pflegen, Informationen bereitstellen und abrufen. Ein Dokumentenmanagement ermöglicht die Einstellung von Dokumenten und die Verwaltung der damit verbunden Fristen.

Auch die Unternehmensleitung kann sich zu jeder Zeit über den Stand der Bearbeitung informieren. Das integrierte Redaktionssystem ermöglicht ferner die Pflege der Internetseite sowie die Erweiterung der Applikation um zusätzliche Module und Funktionen. Bei der für die Erstellung des Pflichtenheftes erforderlichen Analyse des Prozessablaufes wurde gleichzeitig eine Optimierung von Betriebs- und Arbeitsabläufen erzielt.

Das System eignet sich für alle Unternehmen, die genehmigungspflichtige Anlagen betreiben.

Die Agentur für Online-Services hat sich auf die Entwicklung von individuellen Internet- und Intranetlösungen für mittelständische Unternehmen spezialisiert und bietet neben dem Genehmigungsmanager auch Shop-, Redaktions- und E-Mailing-Systeme an.

Ansprechpartnerin ist Kathrin Mörbel, die Sie unter der Rufnummer 06134/7550-22 erreichen.